Belted Plaid  -der grosse Kilt


Der Belted Plaid oder der Breacan-ein-Feileadh (pr: BRE-kan an Feelay) der große Kilt scheint das charakteristische Kleid der Highlander des späten 16ten Jahrhundert gewesen zu sein Wahrscheinlich mit einer safrangelben Tunika darunter. Der Ursprung liegt jedoch in Irland. 

Es war eine lose, nicht enganliegende Kleidung, bestehend aus sechs Ellen (18 Fuß/5metres) Länge und 50 – 60 Inche (130-150 cm) Breite.


Damalige Webstühle in den Highland konnten nur Stücke einer Breite von 25 bis 30 Zoll (65-75 cm) weben. Somit wurden entsprechend zwei Längen zusammen genäht um solch ein Plaid zu erhalten. (from'pladjer'- Gälisch für Decke).
 

Heutige Webereien sprechen immer noch von „Single-width“ oder „Double-width“.


Alle Bilder (ausser unten rechts): http://www.tartansauthority.com/

Bild unten rechts: http://www.lindaclifford.com/GreatKiltWrap.html (unbedingt anklicken - Super Anleitung!)